Warnung: Lokalisierung konnte nicht gesetzt werden! Europa-Union KG
Europa-Union KG
Besuch des Weihnachtsmarktes in Weimar 30.12.2006 - 19:02:59

Besuch des Weihnachtsmarktes in Weimar
Sonntag 10. Dezember 2006


Unsere schon traditionelle Fahrt im Advent führt uns in diesem Jahr in die Goethestadt Weimar. Weimar wurde 1999 erste Deutsche Kulturstadt Europas. Die Klassikerstadt wird mit Goethe und Schiller, mit Franz Liszt und Johann Sebastian Bach, mit Lukas Cranach sowie der legendären Bauhaus-Universität in Verbindung gebracht.

Weniger bekannt aber ist, dass in Weimar Ursprünge deutscher Weihnachtsbräuche zu finden sind. 1815 wurde vor dem Laden des Hofbuchhändlers Hofmann auf dem Weimarer Marktplatz der erste öffentliche Weihnachtsbaum für arme Kinder in einer deutschen Stadt aufgestellt. So ist es zur Tradition geworden, dass dem Aufstellen der großen Weihnachtstanne schon vor Eröffnung des Weihnachtsmarktes auf dem Markt eine besondere Bedeutung zukommt.

Das allseits bekannte Weihnachtslied „O, du fröhliche“ aus der Feder des Sozialpädagogen Johannes Daniel Feder erklang in Weimar zum ersten Mal. Weimar hat also auch in Bezug auf Weihnachten eine lange Tradition.
Aus diesem Grund haben wir uns in diesem Jahr für Weimar entschieden.

Der Besuch des Weihnachtsmarktes soll abgerundet werden durch einen geführten Stadtspaziergang zu den besonderen Plätzen der deutschen Klassik.
<< Vergangene Reisen